Band 7: Einander begegnen - Christentum - Judentum - Islam


Band 8: Zeit schenken - Vollendung erhoffen
Gottes Zusage an die Welt


Thomas Hieke, Roman Kühschelm, Magnus Striet, Bernhard Trocholepczy.

Zeitgefühl entwickeln
Theologie der Geschichte
Zeit zu haben, Zeit zu nutzen – und in alle Ewigkeit auf Gott zu setzen, das ist die große Verheißung des christlichen Glaubens. Die biblischen Heilshoffnungen gehen über jeden Erwartungshorizont hinaus: Friede im Himmel und auf Erden, irdische und himmlische Gerechtigkeit, Auferstehung von den Töten, Versöhnung des Alls. Aber so groß die Erwartungen – die jüdische und christliche Tradition macht einen „eschatologischen Vorbehalt“ geltend. Sie öffnet den Blick für die für Realitäten des Lebens, für die Gipfelmomente, aber auch die Abgründe. Deshalb wird eine Theologie der Geschichte möglich, in der Mitleid, gesellschaftliches Engagement und Sinnsuche versöhnt werden.